Luise Polter – Qualitätsingenieurin

„Gut sein kann nur,
wer sich laufend verbessert“

Luise Polter ist unsere Expertin für nachhaltige Kundenzufriedenheit. Als Qualitäts-Ingenieurin im Werk Pell City im US-Bundesstaat Alabama liegt es in ihrer Verantwortung, dass Eissmann Verkleidungskomponenten nicht nur gut, sondern perfekt sind. In Form und Funktion. Das erfordert 360° Aufmerksamkeit und gleichzeitig die Fähigkeit, den „Teufel im Detail“ schnell zu identifizieren und zu beseitigen.

Denis Falkenstein – Head of IT-Infrastructure

Eine starke IT schafft Mehrwert für alle

Denis Falkenstein steht bei Eissmann für eine effiziente, sichere und zuverlässig funktionierende – kurz – für eine starke IT. Denis hat dabei nicht nur Themen wie Planung, Strategie, Sicherheit, Compliance und technologische Weiterentwicklung auf dem Schirm, er hat auch stets unsere Kunden im Blick. Eine starke IT bietet eine Vielzahl von Mehrwerten, die insgesamt bessere Kundenerlebnisse schaffen. Genau das ist die Schlüsselmotivation für Denis und sein Team.

Libby Holton – Head of Customer Business Unit (CBU)

Perfektion hat viele Facetten.

Botschafterin. Beraterin. Missionarin. Möglichmacherin. Libby Holton ist „All-in-One“. Als Head of Customer Business Unit (Tier 1) im US-Bundesstaat Michigan vergeht kaum ein Tag, an dem sie unsere Kunden mit der Magie handgefertigter Verkleidungslösungen zum Staunen bringt.

Tobias Götz – Product Engineer

Es muss sich gut anfühlen.

Tobias Götz ist unser Experte für hochwertige Haptik und formvollendete Oberflächen. Im Segment Seat Trim betreut er die Entwicklung. Das fordert nicht nur den Blick fürs große Ganze, sondern verlangt auch Empathie. Denn es gilt eine Menge Anforderungen, Vorstellungen, Wünsche, Argumente und unumstößliche technische Realitäten in Einklang zu bringen. 

Jennifer Topp – Entwicklerin (Textil und Material)

Die Möglichmacherin.

Für Designerinnen und Designer ist Jennifer Topp eine wichtige Weichenstellerin auf dem Weg von der Vision zur Wirklichkeit. Denn beim Thema Oberfläche und Materialität läuft vieles über sie. Jennifers Ziel ist es, die oft ambitionierten Designvorstellungen ihrer Kunden technisch möglich zu machen. Dabei bringt sie innovative, überraschende Materiallösungen ins Spiel, die immer wieder Garant für „Aha-Erlebnisse“ sind.

Deetin Venugopal – Systementwickler (Elektronik)

Eissmann goes ASPICE.

Deetin Venugopal gestaltet die Zukunft von Eissmann als Tech-Integrator und Systemlieferant aktiv mit. Deetin arbeitet als Systementwickler Elektronik in der technischen Entwicklung. Er fungiert dabei als Schnittstelle zwischen Softwareentwicklung, OEM-Kunden und Lieferanten. Gleichzeitig begleitet er den Aufbau des ASPICE-Prozess-Frameworks bei Eissmann.

Produktwelten.

Wir sind Mitdenker.

Handwerkskunst trifft Elektronikkompetenz: Wir sorgen für das richtige Ambiente in Fahrzeugen aller Antriebsarten.

Karriere.

Folgen Sie Ihrer Intuition.

Bringen Sie Ihre Ideen auf die Straße.