Zum Inhalt springen

Eissmann-Werk als Fabrik des Jahres ausgezeichnet

Erfolgreich durch pragmatische und konsequente Verschwendungsjagd. Der ungarische Standort Nyíregyháza des Automobilzulieferers Eissmann ist als „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „Global Excellence“ ausgezeichnet worden.

Die gute Bewertung ist das Ergebnis einer intensiv gelebten Kaizen-Kultur: Kein Tag ohne Verbesserungen mit pragmatischer und konsequenter „Verschwendungsjagd". Eismann legt dabei den Fokus auf Low-Cost-Lösungen (Smart Automation), die von den Werkern selbst unter Leitung ihres Teamleiters erprobt und umgesetzt werden. 

Die Fabrik des Jahres/Global Excellence in Operations (GEO) ist der traditionsreichste und anspruchsvollste Benchmark-Wettbewerb für die verarbeitende Industrie in Deutschland und dem europäischen Ausland. Verliehen wird der Preis durch die Fachzeitung Produktion und die Unternehmensberatung A.T. Kearney. Die Gewinner zeigen, wie eine vorbildhafte Produktion zum Erfolgsfaktor im weltweiten Wettbewerb werden kann.