Zum Inhalt springen

Eissmann Group Automotive erweitert die Geschäftsführung

Im Zuge der nachhaltig geplanten Ausdehnung der Geschäftstätigkeit, insbesondere im NAFTA-Raum, und der damit verbundenen Erweiterung der bisherigen Werksstruktur hat sich die Eissmann Group Automotive entschlossen, die langjährig erfolgreich tätige Geschäftsführung, bestehend aus Herrn Dr. Klaus Elmer (CEO) und Herrn Norman Willich (CFO), um einen Chief Operating Officer (COO) zu erweitern.

Für diese neu eingerichtete Position, die bisher dem Geschäftsbereich des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Herrn Dr. Klaus Elmer, zugeordnet war, wurde mit Wirkung zum 01. Oktober 2013 Herr Johannes Kuron (49) gewonnen, der neben dem Zentralbereich „Zentrale Produktion und Logistik“ das operative Geschäft in den Tochterunternehmen weltweit verantworten wird. Herr Kuron verfügt über umfangreiche internationale Erfahrungen in der Kraftfahrzeugzulieferindustrie, war langjährig in unterschiedlichen Führungspositionen für die Modine Manufacturing Company in den USA und Europa tätig und hat dort zuletzt als Geschäftsführer Operations bei deren europäischer Tochtergesellschaft Modine Europe GmbH in vergleichbarer Position das operative Geschäft in Europa verantwortet.

Neben dieser Erweiterung bleibt die bisherige Zuordnung der übrigen Funktionsbereiche in der Geschäftsführung erhalten.