Zum Inhalt springen

Eissmann eröffnet Joint-Venture-Werk in Langfang, China

Die Eissmann Group Automotive eröffnete im September 2016 das dritte Joint-Venture-Werk in China.

Am Dienstag, 20. September 2016 wurde das neue Joint-Venture-Werk in Langfang, China mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet. Neben Herr Dr. Elmer, CEO Eissmann und Herr Willich, CFO Eissmann nahmen viele weitere Gäste, darunter auch die örtliche Regierung an der Eröffnungsfeier teil.

Bereits im Jahr 2010 wurde der erste Standort in China eröffnet, drei Jahre später folgte der zweite. Der nun dritte Joint-Venture-Standort soll vor allem die Nähe zum Kunden Daimler ermöglichen und für schnelle Reaktionszeiten sorgen.

Als Entwicklungs- und Wertschöpfungspartner der Automobilindustrie ist die Eissmann Group Automotive ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Bedienmodule, Verkleidungskomponenten und kompletter Fahrzeuginnenräume. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 472 Mio. Euro. Die 1964 gegründete Eissmann-Gruppe ist mit 14 Standorten weltweit präsent.

 

 

von links: Herr Willich (Chief Financial Officer EGA), Herr Li (Geschäftsführer von Board ChangChun Wuhua Industrial Co., Ltd.), Frau Huo (Vorstandsvorsitzende von Gearchief Eissmann ChangChun Automotive Parts Co., Ltd.), Herr Dr. Elmer (Chief Executive Officer EGA), Herr Zhang (Produktionsleiter von Gearchief Eissmann ChangChun Automotive Parts Co., Ltd. Langfang Branch), Herr Li (Geschäftsführer von Gearchief Eissmann ChangChun Automotive Parts Co., Ltd.), Herr Wang (Produktionsleiter von Gearchief Eissmann ChangChun Automotive Parts Co., Ltd.)