Zum Inhalt springen

Eissmann betreibt aktives Ausbildungsmarketing

"Infos, Chancen und Perspektiven für Ausbildung und Studium" – unter diesem Motto betreibt die Eissmann Automotive Deutschland GmbH aktives Ausbildungsmarketing. Um auch zukünftig den Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern zu decken, engagiert sich Eissmann verstärkt bei Kooperationen und Veranstaltungen in der Region. So zuletzt bei der ersten Bildungsmesse Neckar-Alb „binea“ in der Reutlinger Listhalle. Diese Plattform wurde genutzt, um mit Schülern unterschiedlicher Schulen ins Gespräch zu kommen, einen Einblick in die Firmengeschichte und Produktpalette zu gewähren und um für Ausbildungsplätze zu werben.

Im Jahre 2006 legte Eissmann den Grundstein für eine erste Partnerschaft mit der Gustav-Mesmer-Realschule in Münsingen. Weitere Kooperationen mit der Geschwister-Scholl-Realschule und dem Graf-Eberhard-Gymnasium in Bad Urach folgten. 

So wurden in der Vergangenheit vielfältigste Aktionen durchgeführt: vom Bewerbertraining und Infoveranstaltungen zur Berufsausbildung über Betriebsführungen bis hin zu Praktikaangeboten für Lehrer und Schüler. Auch die Auszubildenden sind in die Organisation und Durchführung der Aktionen eingebunden und können als "Ansprechpartner auf Augenhöhe" wertvolle Tipps geben. 

Zukünftig sollen die bestehenden Bildungspartnerschaften zwischen Schulen der Region und der Firma Eissmann nachhaltig ausgebaut und intensiviert werden.