Zum Inhalt springen

Die Eissmann-Gruppe nutzt Vorkaufsrecht für die Dagro Eissmann Automotive GmbH

Rückwirkend zum 1. Januar 2013 hält die Eissmann Group Automotive 100 Prozent der Gesellschafteranteile der Dagro Eissmann Automotive GmbH. Die Eissmann-Gruppe nutzt das Vorkaufsrecht und übernimmt die Anteile von Hauptgesellschafter und Rechtsanwalt Rolf Rombach.

Die Dagro Eissmann Automotive GmbH ist ein Systemlieferant für komplette Fahrzeuginnenräume im High-End-Segment und produziert hochwertige Fahrzeuginnenausstattungen für Mercedes, Audi, Bugatti und Lamborghini.

Gemeinsam mit dem Erfurter Fachanwalt für Insolvenzrecht Rolf Rombach hatte die Eissmann-Gruppe das Unternehmen übernommen, nachdem es als Dagro Gera GmbH im Jahr 2009 in die Insolvenz geraten war.