Zum Inhalt springen

Fachinformatiker (m/w) – Fachrichtung Systemintegration


Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) sind IT-Spezialisten. Sie planen und konfigurieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein, betreiben und verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben.

Darüber hinaus beraten sie interne sowie externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte. Die Erstellung von Systemdokumentationen fällt ebenso in ihren Aufgabenbereich wie die Durchführung von Mitarbeiterschulungen.

Ausbildungsinhalte

  • Systementwicklung und Systempflege
  • Konfigurieren von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Konzipierung und Realisierung kundenspezifischer Softwareanwendungen
  • Testen und Dokumentieren von Anwendungen, Modifizieren bestehender Anwendungen
  • Behebung von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Präsentieren von Anwendungen, Beratung und Schulung der Benutzer

Beginn: jeweils zum 01.09. eines Jahres 

Dauer: 3 Jahre
Standort: Bad Urach

Anforderungen

  • Gute Mittlere Reife oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Interesse an IT
  • Planvolle und systematische Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Gute Englischkenntnisse

Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • In allen IT-Abteilungen (z. B. als Softwareentwickler, Datenbank- oder Netzwerkadministrator, Systemanalytiker)