Zum Inhalt springen

Mechatroniker (m/w)


Die Mechatronik vereint die Mechanik und die Elektronik. Mechatroniker bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme. Sie stellen einzelne Komponenten her und montieren diese zu Anlagen und Systemen. Ihre Aufgaben reichen von der Inbetriebnahme bis hin zur Montage, Programmierung, Instandhaltung und Reparatur von Produktionsanlagen, insofern bilden Mechatroniker die Schnittstelle zwischen den Metall- und Elektroberufen.

Ausbildungsinhalte 

  • Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten
  • Messen und Prüfen elektrischer Größen
  • Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Programmieren mechatronischer Systeme
  • Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen
  • Montieren und Demontieren, Transportieren und Sichern von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen an mechatronischen Systemen
  • Inbetriebnehmen und Bedienen mechatronischer Systeme 

Beginn: jeweils zum 01.09. eines Jahres
Dauer: 3 Jahre
Standort: Bad Urach

Anforderungen

  • Gute Mittlere Reife oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick 
  • Sehr gute Auffassungsgabe, Lernbereitschaft 
  • Planvolle und systematische Arbeitsweise
  • Rasches Erfassen komplexer Sachverhalte 

Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Technische Entwicklung, Anlagenbau und Vorentwicklung, Produktionsbereiche im In- und Ausland